Den „Druckoscar“ gewann eine Tschechische Firma

15.4.2013 Skupina s oceneni

 

Statenice – Černý Vůl 29. April 2013 – Die höchste Auszeichnung im Prestigewettbewerb Excellence in Flexography Awards, alljährlich vom Amerikanischen Verband FTA (Flexographic Technical Association) veranstaltet, wird in der ganzen Welt als eine Art „Oscar“ im Flexodruck betrachtet. Im diesjährigen schon 53. Jahrgang des Wettbewerbes wurde einer der Hauptpreise „Excellence in Flexography“ der Tschechischen Firma Panflex verliehen, gleichzeitig erwarb sie auch einen weiteren Prestigepreis - den „Best of Show“.

Flexodruck ist in den Vereinigten Staaten mehr verbreitet als in den europäischen Ländern und wird z. B. auch zum Zeitungsdruck verwendet. Deshalb ist die Assoziation FTA eine angesehene Organisation und der Wettbewerb Flexography Awards, alljährlich veranstaltet, wird als Prestige betrachtet. In 9 Kategorien ausgerufen – Breit-, Mittelbreit- und Schmalrollendruck, Faltschachtelkarton- und Serviettendruck, direckter Druck auf Wellpappe, Druckvorbereitung, Bedruck vom Umschlägen und Studentenarbeiten – erfolgt die Bewertung der angemeldeten Exponate durch eine Jury, zusammengesetzt aus den bedeutensten Spezialisten dieser Industriebranche bezüglich der grafischen und farblichen Abstimmung sowie auch der Druckqualität der Verbraucherverpackungen auf verschiedenen Materialien .

PANFLEX hat den Sieg und damit auch die höchste Auszeichnung „Excellence in Flexography 2013“ in der Kategorie direkter Druck auf Wellpappe für die Verpackungsverarbeitung bei der Firma Samsung gewonnen. Die zweite Auszeichnung „Best of Show 2013“, welche die Firma PANFLEX ebenso erworb, wird den Siegern der einzelnen Kategorien verliehen. Der Gewinn dieser Oscars ist für die Firma PANFLEX ein großer Erfolg, denn damit reiht sie sich in der absoluten Weltspitze im Segment der Flexodruckformen und reprografischen Dienstleistungen ein.

Die erteilten Auszeichnungen erhielten die Vertreter der Firma PANFLEX am Sonntag, den 28. April 2013 auf dem Jahresbankett der FTA im Kongressaal Hotel Marriott Marquis Marina im amerikanischen San Diego am Ende des Eröffnungstages der Jubiläumsversammlung der FTA und der INFO*FLEX-Ausstellung.

Der Geschäftsführer und Mitinhaber der Firma PANFLEX führte in diesem Zusammenhang an: „Die FTA ist für mich die „Urmutter“ aller nationalen Flexodruck- Assoziationen. Es ist kein Zufall, dass die Technologie des Flexodruckes am meisten von allen Verpackungsdrucktechniken in den USA verbreitet ist. Es sind ganze 70% gegenüber den 35% in Europa, wo die verbreitetste Drucktechnik der Offsettdruck ist. Der Flexodruck wurde nämlich in Amerika erfunden und bietet nicht nur dort auch große ökonomische und qualitative Vorteile an. Als ich im Jahr 1999 das erste Mal die riesige Aufnahme der FTA Jahresversammlung und die Professionalität der Organisatoren sah, ist mir nicht einmal im Traum eingefallen, dass wir irgendwann die Gelegenheit haben werden, aus

den Händen der Jury einen der Preise zu übernehmen. Für unsere Arbeit ist es sehr motivierend und es freut mich, dass unser Team von großartigen Spezialisten ,nach einer Reihe von anderen Erfolgen (Grand Prix Cyrel, DFTA Award...) auch diese, in dieser Branche die höchste, Auszeichnung erreicht hat. Wir müssen auch unsere Partnerschaften mit den Druckereien und deren Endverbrauchern hervorheben, ohne denen wir keines der kühnen Projekte realisieren könnten. In diesem Fall gehört ein großer Dank den Firmen Duropack Turpak in Martin und deren Kunden Samsung in Galanta, welche keine Angst hatten, die anschpruchsvolle Verpackung der LED TV , mit Mehrfarbenflexodruck zu realisieren“.

Die Flexographic Technical Association (FTA) wurde 1958 mit dem Ziel, zur Entwicklung der Flexodruck-Industrie beizutragen, gegründet. Sie vereint auf diesem Gebiet der Drucktechnik Spezialisten nicht nur aus den USA, aber auch aus anderen Ländern. Zur Zeit hat sie 1300 Mitgliederfirmen und mehr als 50 000 individuelle Mitglieder, welche eine komplexe Lieferantenkette darstellen sowie Hersteller von Flexodruckformen, Druckern und Lieferanten von Verbrauchsmaterial bis hin zu Firmen, die sich mit graphischem Design befassen, Auftraggeber, Konsultanten, Bildungsmitarbeiter und Studenten. Sie ist Herausgeberin der Fachzeitschrift FLEXO, veranstaltet alljährlich die Fachmesse INFO*FLEX und auch jährliche fachliche Konferenzen. Ihren Mitgliedern und anderen Interessenten gewährleistet sie technische und bildende Dienstleistungen.

Den „Druckoscar“ gewann eine Tschechische Firma

Die Firma PANFLEX, s.r.o. mit Sitz in Statenice bei Prag ist in der Tschechischen Republik ein führender Lieferant von Flexodruckformen und Anbieter von Dienstleistungen in der Druckvorstufe. Gegründet wurde sie im Jahr 1991 und ist als die Zentrale und von vier Zweigstellen auf dem Markt in der Tschechischen Republik, aber auch durch Tochtergesellschaften in der Slowakei und in Bulgarien tätig. Weitere Aktivitäten entwickeln sich in Zusammenarbeit mit Partnern in Deutschland, Österreich, Polen und in Ungarn. Die Grundlage der erfolgreichen Tätigkeit sind 22 Jahre Erfahrung auf dem Markt und fundierte Fachkentnisse. Treffend charakterisiert es der Firmenslogan „Two Steps Ahead“.



Podkategorie:


Hlavní navigace: